Super Herbstsaison der SVA-Damen

01SV Damen Herbst 2019a9 Spiele, 5 Siege, 2 Remis und nur 2 Niederlagen, das ist die tolle Bilanz unserer Damenmannschaft. Damit überwintert man in der Tabelle der Tiroler-Liga auf Platz 3.

Als beste Bezirksmannschaft musste man nur dem überlegenen Herbstmeister SVI und der zweitplatzierten SPG Matrei/Stubai den Vortritt lassen. Mit so einem Ergebnis hat man vor Beginn der Meisterschaft nicht gerechnet. Die Stammkräfte Vanessa Moser und Jenny Löbner beendeten ihre Karriere. Emily Rotthaler verlies den SVA aus Studiengründen Richtung USA. Torfrau Melanie Wurzer suchte eine Veränderung und wechselte zu Liga-Konkurrent Schwoich. Trotzdem gelang es dem Team diese Abgänge zu kompensieren.

Der Start verlief aber alles andere als zufriedenstellend. Gleich im ersten Match musste man nach Innsbruck zum Titelfavoriten SVI. Mit einer viel zu hohen 7 : 1 Niederlage fasste man eine gehörige Klatsche aus. Doch die Mannschaft lies sich davon nicht irritieren. Im darauffolgenden Heimspiel wurde der Aufsteiger SK Wilten mit 6 : 1 besiegt. Überhaupt entpuppte man sich als sehr heimstark. Alle 5 Partien wurden zu Hause gewonnen. Dafür zeigte man sich auswärts durchwegs auch spielstark, aber leider schlug sich diese Stärke nicht in den Ergebnissen nieder. Kein Sieg, 2 Remis und 2 Niederlagen. Wobei aber auf Grund des Spielverlaufs stets, mit Ausnahme gegen den SVI, ein Sieg hätte herausschauen müssen. Zudem musste das Team auch zwei gravierende Ausfälle verkraften. Matthäa Schnellrieder und die Kapitänin Judith Mosser standen verletzungsbedingt länger nicht zur Verfügung. Doch auch dies steckte die Mannschaft weg.

Dankenswerter Weise standen mit Jenny Löbner und Vanessa Moser Spielerinnen zur Verfügung, die sich bereit erklärten auszuhelfen und die nahtlos an ihre in der letzten Saison gezeigten Leistungen anschließen konnten. Im letzten Spiel der Saison, zu Hause gegen die SVG Erl, den Tabellennachbarn, zeigte sich unsere Mannschaft nochmals von der allerbesten Seite, erwischte einen „Sahnetag“ und fertigte die Gäste mit 7 : 0 ab. Dies war der Schlusspunkt einer sehr gelungenen Saison.

Nun geht man in die wohlverdiente Winterpause. Für die Frühjahrssaison wird man sich einiges vornehmen. Die verletzten Spielerinnen werden zurückkommen, die gesamte Mannschaft die Akkus wieder aufladen. Mit diesen Voraussetzungen werden wir alles versuchen, den „topdrei“-Platz zu halten.

Der SVA spielte im Herbst mit folgenden Kader (in Klammer die Anzahl der erzielten Tore):
Torfrau Elena „Gigi“ Barbieri, Ellena Rupprechter, Kapitänin Judith Mosser (10), Antonia Rangetiner (2), Marie Wiesinger (5), Corinna Draschl, Hannah Geschwentner (1), Katrin Pfandl, Matthäa Schnellrieder (2), Vanessa Lettenbichler, Vanessa Moser, Lea Luxner (1), Sarah Martinz, Lisa Steinberger, Annika Hintner, Julia Billa (10), Mira Schnellrieder (1)

Quelle: SV Angerberg

01SV Damen Herbst 2019b01SV Damen Herbst 2019c01SV Damen Herbst 2019d01SV Damen Herbst 2019e01SV Damen Herbst 2019f

KONTAKT

Gemeinde Angerberg

Linden 5
6320 Angerberg
Tel.: 0 53 32 / 5 63 23
Fax: 0 53 32 / 5 63 23-40
E-Mail: gemeinde@angerberg.gv.at

AMTSZEITEN

Montag - Freitag: 7:30 - 12:00 Uhr

Dienstag und Freitag: 13:00 - 17:30 Uhr

Sprechstunden des Bürgermeisters:

Dienstag und Freitag: 15:30 - 17:30 Uhr

(nach vorheriger telefonischer Vereinbarung)

STANDORT

Oesterreich Karte klein04

TOURISMUS

Ferienregion Logo01

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.